"Tiergestützte Therapie" ????

Hier kann jeder,also auch nicht registrierte Besucher, Kommentare,Meinungen und Kritik zu www.mutismus.de los werden.

Bitte machen Sie regen Gebrauch davon!!

Moderator: Elfa

Astrid

"Tiergestützte Therapie" ????

Beitragvon Astrid » 08.07.2006, 20:34

Hallo,
wer kann mir weiterhelfen?
Möchte meine Examensarbeit über das Thema: "Tiergestützte Therapie und Mutismus" schreiben. Wer hat eventuell Erfahrungen damit und darüber und möchte die mit mir teilen???
Über Eure Hilfe wäre ich sehr, sehr dankbar!
Viele Grüsse :P :P :P

Kirsten
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2007, 13:07

tiergestütztes Projekt bei Mutismus, Hausarbeit

Beitragvon Kirsten » 19.02.2007, 13:50

Hallo Astrid,
habe gerade im Rahmen meiner Weiterbildung "tiergestützte Therapie" ein tiergestütztes Projekt mit einer Frau mit Down-Syndrom sowie Mutismus durchgeführt.
Hast du noch Interesse an Erfahrungen?
Da ich in den nächsten Wochen ebenfalls eine schriftliche Ausarbeitung über dieses Projekt schreiben werde, hätte ich auf jeden Fall Interesse an deiner Examensarbeit. Vielleicht kann ich Erkenntnisse von dir mit verwerten!?
viele Grüße, Kirsten

Judith94
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2016, 22:36

Re: "Tiergestützte Therapie" ????

Beitragvon Judith94 » 25.01.2017, 20:13

Liebe Astrid,

dein Beitrag ist zwar schon sehr lange her, aber vielleicht liest du meine Antwort ja doch noch. Ich interessiere mich sehr für das Thema und wollte mich erkundigen, ob es möglich wäre deine Arbeit zu lesen :)?

Liebe Grüße,
Judith

Alisa525
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2017, 00:55

Re: "Tiergestützte Therapie" ????

Beitragvon Alisa525 » 06.07.2017, 01:05

Hi, Astrid!
Ich habe sehr viel über die Tiergestützte Therapie mit Dolphins, Hünde, Kanninchen, Pferde und Elefanten. Vielleicht helft das Ihnen:)

Benutzeravatar
Oreo555
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2017, 11:44
Wohnort: Nürnberg

Re: "Tiergestützte Therapie" ????

Beitragvon Oreo555 » 12.07.2017, 11:56

Alisa525 hat geschrieben:Hi, Astrid!
Ich habe sehr viel über die Tiergestützte Therapie mit Dolphins, Hünde, Kanninchen, Pferde und Elefanten. Vielleicht helft das Ihnen:)

Ja, meine Freundin hat ihrem Sohn solch eine Therapie mit Dolphins veranstaltet und das war absolut super! :wink:
Alles Gute und viel Glück demjenigen, der das gelesen hat! :)

Pansy Schmelzer
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 28.02.2018, 10:40

Re: "Tiergestützte Therapie" ????

Beitragvon Pansy Schmelzer » 28.02.2018, 23:28

Hallo!
Ich habe über Therapiebegleithund gehört
Ein Therapiebegleithund jedoch reagiert wertfrei. Er geht freudig und ohne Vorurteile auf Menschen zu. Ihm ist es gleich, wie alt, krank oder eingeschränkt die Menschen sind. Hunde bleiben geduldig, auch wenn sie ihr Gegenüber nicht sofort verstehen. Sie reagieren viel mehr auf Körpersprache, Mimik und Augenkontakt als auf Sprache. Sie regen die Sprechfreude an, sorgen für Motivation und gute Stimmung. In der Praxis lassen sich im Einsatz mit den Hunden positive und hilfreiche Effekte beobachten.

Dieser Effekt lässt sich am Beispiel der siebenjährigen Markus mit der Diagnose selektiver Mutismus anschaulich beschreiben. Selektiver Mutismus bedeutet, dass betroffene Menschen nur mit bestimmten Personen oder in bestimmten Situationen sprechen. Markus sprach nur zu Hause mit ihren Eltern. Kam Besuch, schwieg er.In der Schule oder in der freien Spielzeitcasino echtgeldreduzierte sich ihr Sprechen auf Ja-Nein-Äußerungen. In der logopädischen Therapie jedoch veränderte sich das Schweigen durch die Anwesenheit des Hundes. Markus gab Tommy zunächst einsilbige Befehle, begleitet mit Mimik und Körpersprache. Später folgten verbale Aufträge, die er gerne, mit Freude und Geduld für das Kind durchführte. Auch wenn außerhalb des Therapieraums geübt wurde, sollte Tommy nun als tierischer Begleiter dabei sein. So fiel es Markus leichter, mit fremden Personen in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Heute entwickelt sie sich großartig und hat viel mehr Freude an der Kommunikation, besonders in der Schule.


Zurück zu „Gästebuch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast