14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Diese Rubrik behandelt alle Themen rund um unseren Verein.
Was soll der Verein für euch tun?
Was könnt ihr für den Verein tun?

Michael
Vereinsvorsitzender
Vereinsvorsitzender
Beiträge: 541
Registriert: 02.02.2002, 13:12
Kontaktdaten:

14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Michael » 26.04.2016, 14:15

Die 14. Mutismus-Tagung der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. findet am 18. Juni 2016 in Dortmund statt.

Das Programm der 14. Mutismus-Tagung:

09:00 Uhr: Einlass

09:30 Uhr: Begrüßung, Organisatorisches, Rückschau, Vorschau, Sonstiges

10:00 Uhr: Referat 1: Jan Hammer aus Lier/Norwegen, Klinik für psychische Gesundheit und Drogenabhängigkeit, Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Vater eines mutistischen Jungen:
Mutismus International – Ein Erfahrungsbericht aus Norwegen


11:10 Uhr: Frühstückspause

11:30 Uhr: Referat 2: Tina Oppermann, Logopädin M. Sc., Osterode/Harz:
„Sprichst Du schon mit Frau Oppermann?“ Die Therapie zweier mutistischer Freundinnen – Ein Erfahrungsbericht“


12:40 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr: Referat 3: Tatjana Kurth-Czaja, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, ärztliche Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie (VT), Hennef:
„Mutismustherapie in der psychotherapeutischen Praxis: Das Böckchen ist größer – Eine Fallvorstellung“


15:15 Uhr: Kaffeepause

15:40 Uhr: Frage- und Diskussionsrunde mit allen Referenten und den Vereinsverantwortlichen

17:00 Uhr: Ende der Tagung

Ab ca. 17:40 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. statt (nur für Vereinsmitglieder)

Die Veranstaltung hat einen Wert von 6 Fortbildungspunkten. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie an der Tagung teilnehmen würden, wir werden unsere Tagung nur dann dauerhaft anbieten können, wenn wir immer genügend Teilnehmer haben.
Bundesvorsitzender der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.
Webmaster von www.mutismus.de
Co-Autor des Mutismus-Ratgebers
Ich war über 30 Jahre lang totaler Mutist!

xchen
Senior-Mitglied
Senior-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 06.01.2015, 20:34
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon xchen » 26.04.2016, 19:40

Hallo, geht jemand von euch auch zu der Tagung? Ich wollte fragen, ob dort nur wenige Leute sind und man schnell auffällt, wenn man nur dasitzt und nicht mitdiskutiert? Ich würde nämlich gern hingehen, aber nur zuhören.
lg

Aurida
Inventar
Inventar
Beiträge: 103
Registriert: 08.08.2015, 17:35

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Aurida » 26.04.2016, 20:57

Würde mich auch interessieren, wer aus diesem Forum da hinfährt. Ich hätte auch Interesse. Vielleicht lernt man sich ja mal persönlich kennen.
Ich würde auch nur zuhören. Mitdiskutieren ist gar nicht meins. Aber bei der Thematik des Tages sollte das doch kein Problem sein, wenn da Leute schweigen.

Benutzeravatar
Stille Stärken
Inventar
Inventar
Beiträge: 181
Registriert: 03.07.2014, 15:53
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Stille Stärken » 27.04.2016, 10:59

Ich nehme wieder an der Tagung teil. Ich werde schon am Vortag nach Dortmund fahren - und ich freue mich, wenn jemand Lust hat, mich am Freitagabend zu treffen. Am Samstag habe ich auch nach der Veranstaltung noch Zeit für ein Abendessen. Bleibt noch jemand am Samstag nach der Tagung in Dortmund und mag mit mir Essen gehen?

Es ist überhaupt kein Problem, den Vorträge nur zuzuhören. Niemand muss diskutieren oder Fragen stellen. Es sind bestimmt wieder viele Fachleute unter den Zuhörern, die die Diskussion bestreiten werden.
Und auch in den Pausen entscheidest du, ob sich ein Kontakt ergibt.
Wobei ich es toll fände, mit dir, xchen, oder mit dir, Aurida, und natürlich mit allen anderen Forums-Bekannten ein wenig zu reden...

Liebe Grüße,
Christine

Michael
Vereinsvorsitzender
Vereinsvorsitzender
Beiträge: 541
Registriert: 02.02.2002, 13:12
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Michael » 27.04.2016, 18:57

Ich kann Christine nur zustimmen.

Keiner wird dazu aufgefordert mitzudiskuieren.

Jeder beteiligt sich so wie er/sie es will und für richtig befindet.

Wer Angst hat am Nachmittag vor allen Leuten eine Frage zu stellen, kann mir die Frage auch gerne aufschreiben, ich werde sie dann vortragen/einbringen, bei Bedarf auch anonym.

Ich bin auch schon am Freitag dort, und auch am Samstagabend, oft geht der "harte Kern" der Tagung dann noch abends irgendwo hin und unterhält sich nett und ungezwungen.

Also keine Scheu meldet euch an. :wink:

Michael
Bundesvorsitzender der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.

Webmaster von www.mutismus.de

Co-Autor des Mutismus-Ratgebers

Ich war über 30 Jahre lang totaler Mutist!

xchen
Senior-Mitglied
Senior-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 06.01.2015, 20:34
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon xchen » 27.04.2016, 20:44

Hallo, das ist ja beruhigend, wenn man nicht mitreden muss.
Also gern würde ich dich/euch kennen lernen, nur leider ist Essengehen und mit anderen am Tisch sitzen so ziemlich mit die schwierigste Situation überhaupt für mich, weil ich dann nichts sage, aber andererseits auch nicht weg kann und mich gefangen fühle und auch nicht traue aufzustehen oder mich zu verabschieden, wenn ich gehen möchte. :oops:

Benutzeravatar
Stille Stärken
Inventar
Inventar
Beiträge: 181
Registriert: 03.07.2014, 15:53
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Stille Stärken » 27.04.2016, 22:17

Mach dir keinen Stress, xchen. Wenn du zur Tagung kommen möchtest, dann komm. Und mach einfach alles so, wie es für dich passt.

Essen gehen war eine Idee von mir, weil ich nun mal abends immer Hunger kriege. :-)
Für mich ist aber beispielsweise ein kleiner Spaziergang oder ein Schwätzchen zwischen den Vorträgen im Tagungsraum genauso okay.

Sheep
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 04.01.2015, 19:25

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Sheep » 03.05.2016, 09:39

Sehr interessant, dass es eine Tagung für Mutismus gibt. Finden die Tagungen jedes Jahr statt? Ich kann (leider) nicht dabei sein am 18.06 in Dortmund, da ich im Urlaub bin. :wink:

Petra Zimmermann
Senior-Mitglied
Senior-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2013, 20:16
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Petra Zimmermann » 20.05.2016, 16:46

Hallo Christine,

ja - ich komme auch zur Tagung und bin auch schon Freitag da. Wir haben uns auch schon kennengelernt.
Und auf facebook begegnen wir uns auch oft- unter: "selektiver Mutismus".
Solltest noch überlegen, wer ich bin, kannst du gerne auf meine homepage gehen www.sprachtherapie-zimmermann.de
Wenn du Lust hast, können wir gerne Freitag essen gehen.Ich bin im selben Hotel. Samstag geht der "Rest" der Sitzung zusammen
essen. Du kannst dich ja gerne anschließen. Wenn du magst, sende mir eine Nachricht per e-mail:
PZimmermann.SprachtherapieFo@t-online.de.
Liebe Grüße Petra Zimmermann
Sprachtherapeutin mit Schwerpunkt Mutismus

Michael
Vereinsvorsitzender
Vereinsvorsitzender
Beiträge: 541
Registriert: 02.02.2002, 13:12
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Michael » 24.05.2016, 14:50

Bitte beachten, dass Anmeldungen nur bis zum 13.Juni möglich sind.

Wir müssen als Veranstalter zu einem Stichtag dem Hotel die genaue Teilnehmerzahl melden, damit das Hotel Raum, Essen und Getränke entsprechend vorbereiten kann.

Wer also zur Tagung kommen will, sollte dies beachten.

Michael
Bundesvorsitzender der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.

Webmaster von www.mutismus.de

Co-Autor des Mutismus-Ratgebers

Ich war über 30 Jahre lang totaler Mutist!

Aurida
Inventar
Inventar
Beiträge: 103
Registriert: 08.08.2015, 17:35

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Aurida » 03.06.2016, 22:15

Ich habe mich jetzt angemeldet für die Tagung.
Ich würde mich freuen, wenn es klappt, ein paar Leute aus dem Forum mal persönlich kennenzulernen.

Benutzeravatar
Stille Stärken
Inventar
Inventar
Beiträge: 181
Registriert: 03.07.2014, 15:53
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Stille Stärken » 19.06.2016, 09:54

Es hat mich sehr gefreut, dass ich gestern auf der Tagung mehrere Forums-Mitglieder getroffen habe. :-)
Und ich finde es ganz großartig, dass diese Tagung nicht nur für die Leute offen ist, die sich beruflich mit Mutismus befassen, sondern auch für all die Experten aus eigener Erfahrung.

Für mich war's ein sehr wertvoller Tag und ich freue mich schon auf's nächste Jahr.

Viele Grüße,
Christine

MutismusVideoOnlinee
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 17.07.2015, 10:32
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon MutismusVideoOnlinee » 19.06.2016, 11:41

Ich fand es auch sehr interessant und habe mir den Termin für das nächste Jahr schon festgehalten. Finde auch gut, dass die Tagung für die verschiedenen Interessen Gruppen offen ist und man verschiedene Information und Ansichten sammeln kann.


Viele Grüße

Aurida
Inventar
Inventar
Beiträge: 103
Registriert: 08.08.2015, 17:35

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Aurida » 19.06.2016, 18:01

Ich fand es auch sehr schön, ein paar Leute aus dem Forum mal zu sehen.
Christine, wenn man dich erlebt, kann man sich kaum vorstellen, dass du mal mutistisch warst. Wahnsinn. Wie schafft man das? Ich bin unheimlich neugierig auf deinen Vortrag nächstes Jahr, weiß aber noch nicht sicher, ob das bei mir klappt, da es aufgrund der längeren Anreise zu einem richtigen Kurzurlaub werden würde. Mal schauen.

Ein bisschen erstaunt war ich, dass sich nachher zeigte, dass von den Therapeuten alle Sprachtherapeuten und Logopäden waren. Warum kommen denn keine psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder und Jugendlichen Psychotherapeuten? Irgendwie schade.

Benutzeravatar
Stille Stärken
Inventar
Inventar
Beiträge: 181
Registriert: 03.07.2014, 15:53
Kontaktdaten:

Re: 14. Mutismus-Tagung in Dortmund am 18.Juni 2016

Beitragvon Stille Stärken » 19.06.2016, 20:39

Hallo Aurida,

auf meinen Vortrag bin ich auch gespannt. :-) Einige Ideen habe ich schon auf der Heimfahrt im Zug notiert - aber das ist noch recht vage.

Wie man es schafft, in einer solchen Veranstaltung zu sprechen? Ich wusste vor vielen Jahren, dass ich nicht mit Sprechblockaden leben wollte. Und ich war mir seither immer vollkommen sicher, dass ich alles lernen kann, was ich dafür brauche. Und mit der Zeit habe ich begriffen, dass ich jedesmal einen Schritt vorankomme, wenn ich etwas erkenne, das nicht klappt und das ich auf eine andere Weise probieren kann.

Thomas A. Edison soll gesagt haben: "Ich habe nicht versagt. Ich habe mit Erfolg zehntausend Wege entdeckt, die zu keinem Ergebnis führen." Und letztendlich ist er als Erfinder der Glühbirne weltweit bekannt geworden.
Und er hat gesagt: "Ich bin nicht entmutigt, weil jeder als falsch verworfene Versuch ein weiterer Schritt vorwärts ist."

Sei du selbst, lass die anderen anders sein.
Deine
Christine
Zuletzt geändert von Stille Stärken am 21.06.2016, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Mutismus Selbsthilfe e.V. intern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste