Gelenkschmerzen

Hier kann über alles geredet werden, außer über Mutismus :)

Moderator: Elfa

Exprings
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 05.11.2018, 09:17

Gelenkschmerzen

Beitragvon Exprings » 26.01.2019, 20:45

Hallo Zusammen,

es geht nicht direkt um mich, sondern um meine Freundin. Meine Freundin arbeitet im Handel und ist somit fast de ganzen tag auf den Beinen. In letzter Zeit klagt sie am Abend, dass sie immer häufiger Gelenkschmerzen hat und es für Sie teilweise sehr schmerzhaft in der Arbeit ist zu stehen.

Sie nimmt normale Schmerzmittel, diese helfen aber leider nur bedingt.
Nun habe ich mich bereits auf Gelenkexpertent über Glucosamin belesen, was u.a. bei Arthrose eingesetzt wird.
Nun stellt sich mir die Frage, ob man das unbedenklich einnehmen kann oder sollte sie vorher das ganze doch vom Doc gegenchecken lassen?

Vielen Dank

Hyazinthe
Urgestein
Beiträge: 1739
Registriert: 29.03.2004, 20:24
Wohnort: Hamburg

Re: Gelenkschmerzen

Beitragvon Hyazinthe » 11.02.2019, 16:12

Hallo,

ich weiß zwar nicht, was das mit Mutismus zu tun hat, aber Glucosaminsulfat in Kombination mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln ist zwar kein Wundermittel, kann aber eine Behandlung bei beginnnender Arthrose unterstützen. Meiner Erfahrung nach braucht sie schon auch ärztliche Unterstützung, zum Beispiel für die Verordnung von gezielter Physiotherapie, manchmal machen auch Einlagen Sinn. Die kann einem der Schuster anpassen. Viele Grüße!

P.S.: Sie sollte vor allem abklären lassen, ob überhaupt eine Arthrose vorliegt. Das geht über Röntgen bei dem Orthopädie-Facharzt. Bei mir lag zum Beispiel (zum Glück) keine Arthrose vor. Meine Gelenkschmerzen hatten ihre Ursache in Haltungsfehlern und konnten erfolgreich therapiert werden :D

Benutzeravatar
pendecho
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 22.03.2019, 12:46

Re: Gelenkschmerzen

Beitragvon pendecho » 22.03.2019, 15:10

Hallo,

in unserer Familie hat meine Schwager mit Arthrose zu tun...das ist eine sehr unangenehme Erkrankung, die leider irreservibel ist.
Ich selbst hatte wie du aufgrund von Haltungsproblemen bzw. Bewegungsmangel eine zeitlang starke Gelenkschmerzen. Das konnte ich aber abklären und mit Physiotherapie wurde mir geholfen. Mir war es sehr wichtig, herauszufinden, was mit mir los ist. Meine Frau und ich haben nämlich kürzlich eine Risikolebensversicherung über die CosmosDirekt online abgeschlossen und da gehört es schon dazu, seinen Gesundheitszustand genauer zu kennen (geht ja nur alles nach bestem Gewissen). Man kann bei der Versicherung nun sogar an dem Gesundheitsprogramm Generali Vitality teilnehmen in Kombination mit dem Comfort Plus Tarif der RLV. Dabei kann man Punkte sammeln. Das mache jetzt als Ansporn und es tut mir wirklich gut. Meine Gelenkschmerzen sind bisher nicht zurückgekehrt. Auch meine Nackenschmerzen sind verschwunden und nicht wieder aufgetreten.

Viele Grüße,
kenny
Einfachheit ist das Resultat der Reife.

Koreander
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2019, 23:19

Re: Gelenkschmerzen

Beitragvon Koreander » 03.06.2019, 23:25

Hast du immer noch solche Gelenkschmerzen oder könntest du eine Lösung für deine Schmerzen finden? Also aus persönlicher Erfahrung würde ich dir empfehlen mehr eine Orthopädie zu besuchen, dort kannst du auch eine Operation, wenn notwendig bekommen. Selbst habe ich eine Orthopädie in Hamburg gegen meine Arthrose besucht, auf https://www.orthopaedikum-neuer-wall.de/arthrose/ habe ich mich mehr darüber informiert.

Die Orthopädie Neuer Wall befindet sich in Hamburg, sie bieten nicht nur operative Behandlungen, sondern auch nicht-operative. Sie haben auch eine tolle Praxis, die mit modernen und professionellen Geräten ausgerüstet sind und ihre Arbeit kann man nur loben. Dort habe ich eine Antwort bekommen, wie man richtig auch Arthrose behandelt.

LG


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste