KInder & Eltern für Studie der UNI-Gießen gesucht

Bitte hier über Mutismus,insbesondere über Mutismus bei Kindern und Jugendlichen, diskutieren.

Moderator: Elfa

Michael
Vereinsvorsitzender
Vereinsvorsitzender
Beiträge: 541
Registriert: 02.02.2002, 13:12
Kontaktdaten:

KInder & Eltern für Studie der UNI-Gießen gesucht

Beitragvon Michael » 02.04.2019, 12:30

Liebe Eltern,
Wen suchen wir?

Wir führen in der Abteilung für Förderpädagogische und Klinische Kinder und Jugendpsychologie der Universität Gießen eine Studie zum Thema Angst bei Kindern durch. Dabei interessieren uns vor allem solche Ängste, die in sozialen Situationen auftreten.
Kinder unterscheiden sich hinsichtlich ihres Verhaltens in Situationen, in denen sie auf andere Kinder oder Erwachsene treffen wie z.B. in der Schule, auf Kindergeburtstagen oder beim Eiskaufen. Manche Kinder sind eher schüchtern, wortkarg oder ängstlich. Treten regelmäßig starke Ängste in diesen Situationen auf, spricht man von einer „SozialenPhobie“. Können Kinder in solchen Situationen nicht oder nur sehr wenig sprechen, bezeichnen wir das als „SelektivenMutismus“. Beide Erkrankungen führen zu Leid und Beeinträchtigung der Kinder. Und sie wachsen sich nicht aus, sondern müssen behandelt werden. Leider wissen wir noch sehr wenig über diese Erkrankungen. Daher wollen wir mehr über die Ursachen herausfinden. Nur so können wir die Therapie für diese Kinder so gestalten, dass sie erfolgreich ist!

Wen suchen wir?

Wir suchen Kinder zwischen 8-12 Jahren aus ganz Hessen und deren Eltern.

Konkret suchen wir:
Kinder ohne psychische Erkrankung für einen Vergleich zu Kindern mit psychischer Erkrankung
Kinder mit sozialen Ängsten oder Schüchternheit
KindermitSelektivemMutismusoderKindermiteinemVerdachtaufSelektiverMutismus
Kinder, die in der Schule nicht oder nur sehr wenig, zuhause hingegen problemlos sprechen
Kinder mit Sozialer Phobie, Sozialer Angststörung oder Störung mit sozialer Ängstlichkeit des Kindes-alters
Wie ist die Studie aufgebaut?
Zu Beginn bitten wir Sie, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Dies können Sie online und bequem von zuhause erledigen (Dauerca.10-15Minuten). Zum Fragebogen gelangen Sie über den Link. Der in diesem Flyer abgedruckt ist. Anschließend vereinbaren wir mit Ihnen einen einmaligen Termin, bei dem wir Sie in einem Team von zwei Mitarbeitern zuhause besuchen (Dauerca.90min). Hier wollen wir mit Ihrem Kind verschiedene kindgerechte Aufgaben durchführen und währenddessen körperliche Reaktionen messen (z.B. Herzschlag und Atmung). Die Messungen sind völlig harmlos für Ihr Kind und die Aufgaben machen den Kindern erfahrungsgemäß Spaß! Mit einem Elternteil führen wir zeitgleich ein Interview durch.
Als Dankeschön für die Teilnahme erhält Ihr Kind einen Kinogutschein oder einen Amazongutschein je im Wert v on 20€!
Bitte unterstützen Sie uns!
Wie kann ich teilnehmen?

Bei Interesse senden Sie uns einfach eine Mail (siehe Kontakt) oder beginnen Sie direkt mit dem Fragebogen, den Sie bequem von zuhause online ausfüllen können (siehe Link)! Bei Fragen sind wir auch telefonisch erreichbar.
https://ww3.unipark.de/uc/mutismus_studie_giessen/


Kontakt:

Mail: Studie.Selektiver-Mutismus@psychol.uni-giessen.de

Telefon: 0641 / 9926061

Felix Vogel
Bundesvorsitzender der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.
Webmaster von www.mutismus.de
Co-Autor des Mutismus-Ratgebers
Ich war über 30 Jahre lang totaler Mutist!

Zurück zu „Mutismus-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste