Weniger mutistisch bei Erkältung

Wie denken (ehemalige?) jetzt erwachsene Mutisten über ihr Leben? Bestehen Restängste? Welche Lebenserfahrungen wurden gemacht?

Moderator: Elfa

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Weniger mutistisch bei Erkältung

Beitragvon Stiller Engel » 05.04.2020, 16:54

Ich bin weniger mutistisch wenn ich erkältet bin, dass ist mir schon öfters aufgefallen. Ich merke regelrecht die Veränderung im Gehirn. Kennt das sonst noch jemand?
Bild

Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:

Sonnenblume
Inventar
Inventar
Beiträge: 461
Registriert: 14.04.2005, 20:57
Wohnort: Leipziger Land

Re: Weniger mutistisch bei Erkältung

Beitragvon Sonnenblume » 15.04.2020, 15:51

Kenne ich jetzt so nicht von mir. Kann mir aber vorstellen, dass es vielleicht damit zu tun hat,
dass bei Erkältung die Stimme ja auch etwas anders klingt.
Als ich das erste mal meine Stimme auf Band hörte, war ich sehr erschrocken, so, dass es mich
direkt verstummen ließ. Selbstsicherer zu werden im Umgang mit meiner Stimme half mir.
Märchen und Geschichten in verschiedenen Tonlagen zu lesen, in die Rollen zu schlüpfen
oder einfach mal was auszuprobieren, etwas experimentieren mit der Stimme half auch sehr.
Unterschätze mich nicht. Nur weil ich still bin.
Ich weiß mehr als ich erzähle,
denke mehr als ich spreche und bekomme mehr mit, als du denkst!

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._
Facebook-Gruppe: "selektiver Mutismus- soziale Ängste"

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Re: Weniger mutistisch bei Erkältung

Beitragvon Stiller Engel » 18.04.2020, 21:06

Mit meiner Stimme habe ich keine Probleme, weil sie dann anders klingt.

Mir ist nur auch aufgefallen, dass wenn meine Ohren nicht so gut hören ich viel lauter reden kann. Ich höre mich viel zu laut, wenn ich körperlich gesund bin und spreche deswegen viel leiser. Gleiches ist auch wenn ich z.B. spiele, da ist die Konzentration nicht so auf die Ohren und ich rede dann auch schon mal lauter.

Zusätzlich weiß ich bei einer Erkältung was ich brauche und traue mich dann auch ehr, weil ich weiß was ich sagen soll.
Je emotionaler desto mehr die Blockade.
Bild



Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:


Zurück zu „Mutismus bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast