Mutismus/ Kinderdiagnose

Wie denken (ehemalige?) jetzt erwachsene Mutisten über ihr Leben? Bestehen Restängste? Welche Lebenserfahrungen wurden gemacht?

Moderator: Elfa

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Mutismus/ Kinderdiagnose

Beitragvon Stiller Engel » 05.04.2020, 16:56

Es beginnt häufig in der frühen Kindheit, was aber nicht heißt dass es bei Erwachsenen plötzlich weg ist. Zumal es auch in seltenen Fällen erst im Erwachsenenalter auftreten kann. Diese Annahme bringt Betroffene in Bedrängnis und noch mehr Hilflosigkeit.
Bild

Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:

Zurück zu „Mutismus bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste