Mutismus und Geräuschempfindlichkeit

Wie denken (ehemalige?) jetzt erwachsene Mutisten über ihr Leben? Bestehen Restängste? Welche Lebenserfahrungen wurden gemacht?

Moderator: Elfa

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Mutismus und Geräuschempfindlichkeit

Beitragvon Stiller Engel » 05.04.2020, 17:02

Ich bin sehr geräuschempfindlich, auch schon als Kleinkind und Kind, nur dass ich es Still ertragen habe und davon total erledigt war hinterher. Mein Bruder hat gebrüllt, wenn mal was zu laut war. Ich bin Stumm und Steif geworden.
Allerdings ist auch viel passiert selbst als ich noch im Bauch meiner Mutter war, und deswegen kann es auch daran liegen. Selber Krach machen Erträge ich komischerweise.
Wenn jemand nur streng redet, ist dass zu viel für mich und schon immer gewesen. Das führt zu Missverständnissen.
Bild

Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:

Zurück zu „Mutismus bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste