Mutismus in Filmen und Serien dargestellt

Wie denken (ehemalige?) jetzt erwachsene Mutisten über ihr Leben? Bestehen Restängste? Welche Lebenserfahrungen wurden gemacht?

Moderator: Elfa

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Mutismus in Filmen und Serien dargestellt

Beitragvon Stiller Engel » 05.04.2020, 17:08

Es gibt Filme die dem Mutismus nahe kommen, aber Außenstehende können einen falschen Eindruck bekommen. Es sollte sowieso individuell geschaut und gehandelt werden.
Bild

Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:

Sonnenblume
Inventar
Inventar
Beiträge: 461
Registriert: 14.04.2005, 20:57
Wohnort: Leipziger Land

Re: Mutismus in Filmen und Serien dargestellt

Beitragvon Sonnenblume » 11.04.2020, 15:10

Stimmt, es gibt viele Filme und Serien in denen Mutismus vorkommt, ja sogar einige,
wo es namentlich erwähnt wird. Jedoch ist mir in allen, die ich sah, aufgefallen, dass es sich entweder
um totalen Mutismus handelte und/oder auch sehr schnell wieder überwunden war.
Das vor allem täuscht doch etwas und kann auch ein falsches Bild aufkommen lassen.
In einer Langzeitserie erscheint mir eine selektiv-mutistische Person auch am besten
dargestellt werden zu können - neben anderen wichtigen Hauptpersonen.
Unterschätze mich nicht. Nur weil ich still bin.
Ich weiß mehr als ich erzähle,
denke mehr als ich spreche und bekomme mehr mit, als du denkst!

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._
Facebook-Gruppe: "selektiver Mutismus- soziale Ängste"

Benutzeravatar
Stiller Engel
Inventar
Inventar
Beiträge: 393
Registriert: 19.10.2006, 18:31
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Re: Mutismus in Filmen und Serien dargestellt

Beitragvon Stiller Engel » 18.04.2020, 20:44

Ja, es ist vor allem der totale Mutismus und was die Problematik nur eingeschränkt zeigt. Kennerets Schweigen zeigt es als Serie, allerdings auch total im Schweigen, soweit ich mich erinnern kann. Gefesselte Stimmen ist zwar auch der totale Mutismus, aber kommt der SYMUT schon nahe. Bei das Delfinwunder und Der Mädchenmord sieht man zwar auch eine Therapieform, wo sich das körperliche nach Tagen und Wochen löst, aber das Ende ist ein Wort, oder kurzer Satz und Film Ende. Immerhin besser als nichts, aber im Fernsehen kommen die nur selten. Die eine Folge von Lehrer auf Abruf, sieht man richtig die Blockade als sie den Ersten Schrei ( laut) rausbringt, der Kopf ist hochrot.
Bild



Wir sind nicht auf die Welt gekommen um so zu sein wie andere uns haben wollen! :cry:


Zurück zu „Mutismus bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste